SG Rehbachtal I

Tabelle

 
 

Termine / Training

17.08. Freitag 18:30-20:00 Uhr Quellenweg\n37170 Uslar Rasenplatz
SG Rehbachtal III - Inter Amed Northeim (Herren)
19.08. Sonntag 12:30-14:00 Uhr Talstr. 2 A\n37170 Uslar Rasenplatz
SG Rehbachtal II - FC Weser (Herren)
19.08. Sonntag 16:00-17:30 Uhr Talstr. 2 A\n37170 Uslar Rasenplatz
SG Rehbachtal - FSG Leinetal (Herren)
24.08. Freitag 18:30-20:00 Uhr Quellenweg\n37170 Uslar Rasenplatz
SG Rehbachtal - FC Auetal (Herren)
25.08. Samstag 17:00-18:30 Uhr Quellenweg\n37170 Uslar Rasenplatz
SG Rehbachtal III - TSV Fredelsloh (Herren)
26.08. Sonntag 15:00-16:30 Uhr Quellenweg\n37170 Uslar Rasenplatz
SG Rehbachtal II - FC Hettensen-Ellier.-Hardegs. II (Herren)
31.08. Freitag 19:00-20:30 Uhr In der Klappe 8\n37186 Moringen Rasenplatz
TSV Großenrode - SG Rehbachtal III (Herren)
02.09. Sonntag 10:30-12:00 Uhr In der Lieth\n37170 Uslar Rasenplatz
SG Rehbachtal II - SG Altes Amt (Herren)
02.09. Sonntag 15:00-16:30 Uhr Avendshäuser Str. 14\n37574 Einbeck Rasenplatz
Vardeilser SV - SG Rehbachtal (Herren)
08.09. Samstag 16:00-17:30 Uhr Nordwiesenweg\n37154 Northeim Rasenplatz
Bühler SV - SG Rehbachtal II (Herren)
Kurz vor der zum Strafstoß zum 1:0 führenden Aktion hatten die Lindauer Pech bei einem Pfostenschuss von Riechel. Bereits vor dem Wechsel waren die Hausherren nach Gelb-Rot gegen Wollborn (41.) zudem in Unterzahl - Tore: 0:1/0:2 Bastian (11./FE/ 45.), 0:3 F. Ilse (62.).
Gegen seinen einstigen Teamkollegen blieb Gästeakteur Wedekind nahezu wirkungslos. Erst in den letzten 20 Minuten kamen die Gäste besser ins Spiel, allerdings erfolglos. - Tore: 1:0 Mundt (23.), 2:0 Dillgart (37.).
Gegen die harmlosen Gäste hätte der Sieg für die Rehbachtaler höher ausfallen können. Bei den Gastgebern verdienten sich nach langer Verletzungspause Maik Kirchhoff, Christian Kruppa und Lukas Wegener eine Fleißnote. - Tore: 1:0 Bliedung (7.), 2:0 Wegener (22.), 3:0 Bliedung (32.), 4:0 Christopher Kruppa (47.), 5:0 Bliedung (76.)
Gegen die harmlosen Gäste hätte der Sieg für die Rehbachtaler höher ausfallen können. Bei den Gastgebern verdienten sich nach langer Verletzungspause Maik Kirchhoff, Christian Kruppa und Lukas Wegener eine Fleißnote. - Tore: 1:0 Bliedung (7.), 2:0 Wegener (22.), 3:0 Bliedung (32.), 4:0 Christopher Kruppa (47.), 5:0 Bliedung (76.)
2018 03 26 fußballMit dem im Januar wieder als Trainer zur SG zurückgekommen Kevin Martin hofft man bei den Sollingern auf den Umschwung. Auch der lange verletzte Dominik Wichmann (Achillessehnenriss) ist nach neunmonatiger Pause wieder eingestiegen.

Bild: Es geht wieder los! Der Rehbachtaler Henrik Bliedung (li.) trifft mit seinen Team-Kollegen auf Harriehausen, Stefan Wichert und der SV Höckelheim müssen bei Inter Amed antreten.

Neuer Trainer der Fußballer

2018 01 11KevinMartinDie SG Rehbach und Trainer Waldemar Schneider haben gemeinsam beschlossen, die Zusammenarbeit im beiderseitigen Einvernehmen zum 31.12.2017 zu beenden. Die sportliche Leitung des Kaders übernimmt mit sofortiger Wirkung Kevin Martin (Bild), der von Annabelle Winkelmann assistiert wird.
Willkommen zurück!

In spannenden und mitreißenden Spielen ging am gestrigen Freitag die Endrunde des Bergbräu Cup 2017 über die Bühne, dabei hatten die Lokalmatadoren von der SG Rehbachtal und dem VFB Uslar in den Halbfinalspielen das Nachsehen gegen Stadtoldendorf und Holzminden, sodass man im Spiel um Platz 3 aufeinander traf. Dabei konnte sich der VFB Uslar mit 2:1 gegen den Titelverteidiger behaupten und den 3. Platz sichern. Im Finale krönte sich der FC Stadtoldendorf im dritten Aufeinandertreffen im Turnier mit einem 4:2 über Holzminden seit 2008 mal wieder mit dem Titelgewinn des Bergbräu Cups. In den Gruppenspielen hatte Stadtoldendorf zuvor einmal das Nachsehen und kam einmal zu einem Remis.

Heute Abend lädt der VFB Uslar zur 34. Auflage des Bergbräu Cups in die Uslarer Gymnasiumhalle ein. In der heutigen Womondo Gruppe spielt der Vorjahressieger SG Rehbachtal gegen die U23 von Tuspo Weser Gimte, den FC Stadtoldendorf, den TSV Wahmbeck, den SV Holzminden sowie den Gastgeber vom VFB Uslar und dem MTV Derental. Das erste Spiel startet um 18 Uhr. Mit dem VFB Uslar, der SG Rehbachtal und dem FC Stadtoldendorf starten heute gleich drei Teams, die im vergangenen Jahr im Halbfinale standen in das dreitägige Turnier. Wir sind vor Ort und berichten live aus der Halle. Alle Ergebnisse und Tabellenstände gibts heute Abend hier:

Die Regiokick-Gerüchteküche zwitscherte es bereits von den Dächern, einige Trainingseinheiten mit dem SSV Nörten in der Göttinger Soccerhalle bestätigten das Gerücht. Nun ist der Wechsel vom letztjährigen Top-Scorer der Kreisliga, Sven Iloge, zum Bezirksligisten perfekt. Allerdings konnten sich die Vereine bisher nicht auf einen Transfer einigen, so dass Iloge für sechs Monate nach dem letzten Pflichtspiel (7.10.) gesperrt wäre. Der 21-jährige ist also am 7. April erstmals für den SSV Nörten spielberechtigt, wird aber die Hallenturniere für den SSV bestreiten. Mit vier Toren und fünf Vorlagen führte Iloge auch in der Hinrunde die interne Scorerliste der SG an.

Volpriehausen:  „Im Pokalspiel im August haben wir mit einer Rumpftruppe mit 4:1 in Volpriehausen gewonnen", sagt Mario Grütz (TSV Edemissen). Auch wenn Rehbachtal aktuell weit von der Form der Vorsaison entfernt zu sein scheint, wird das für uns ein ganz schwerer Gang.

Die SG Rehabachtal ist nach Einschätzung unseres Gegners deutlich besser, als es die Tabelle vermuten lässt. Nach einer kurzen Durststrecke Eder TSV Edemissen zuletzt wieder Punkte in den wichtigen Spielen geholt. Das war gut für deren Selbstvertrauen. Mit Walter und Steinfeld fehlen allerdings wichtige Spieler.
Für Weser ist mit erst vier Punkten spätestens seit der 0:1-Niederlage gegen Heisebeck Abstiegskampf pur angesagt. Doch auch die Rehbachtaler sind nicht in der Form der Vorsaison, was Tabellenplatz elf zeigt.
Die zweite Hälfte sah optisch gut aus für die Gastgeber, die alles daran setzten, die Partie noch zu drehen. Doch der lupenreine Hattrick von Jan Medewitz vor der Pause war einfach eine zu große Hypothek. Guten Einschussmöglichkeiten stand mehrfach Gästekeeper Schnepel im Wege. - Tore: 0:1/ 0:2/0:3 Medewitz (17./23./45.), 1:3 Knauer (55.).
Halbzeit eins ging nicht zuletzt dank eines Sonntagsschusses von Wegener an die Gäste. Im zweiten Durchgang drängte der SVH und war dem 2:2 näher als Rehbachtal dem drittem Treffer, der der SGR dann aber doch gelang. - Tore: 0:1 Wegener (14.), 0:2 Fotheringham (19.), 1:2 Wübbelmann (51.), 1:3 Kirchhoff (79.). (osx)
2017 09 23 Rehbach harriehausenWaldemar Schneider (Trainer SG Rehbachtal): „Die letzte Saison mit Vizemeisterschaft und Pokalsieg hat bei den Spielern sicher Erwartungen geweckt. Für Erfolg muss man aber immer wieder neu hart arbeiten. Das geht nicht anders. Die Niederlagen zu Saisonbeginn sind auch Personalproblemen geschuldet.
(So. 16 Uhr). Während die Denkershäuser ihre Schwächeperiode längst zu den Akten gelegt haben, hoffen die Gastgeber, dass sie mit dem jüngsten 4:0 in Vogelbeck auch den ersten Schritt dazu gemacht haben.
Drittes Spiel und dritte Niederlage für die SG. Dagegen überraschten die Gäste mit dem Auswärtserfolg. - Tore: 0:1 Sue (32.), 1:1 Wedekind (38.), 1:2 Hausmann (72.).
2017 09 10 RehbachtalDank einer guten Möglichkeit C. Twesmanns (15.) hätte die FSG führen können. Danach holten sich die dem Aufsteiger spielerisch wie läuferisch überlegenen Gäste ihre ersten drei Punkte. - Tore: 0:1 Wedekind (22.), 0:2 Fotheringham (45.), 0:3/0:4 S. Iloge (72./87.).

Regiokick