SG Rehbachtal II

Fußball: 2. Herren krönt die Saison

Nach 2014-06-20 meister 2 herrender Meisterschaft in der 2. Kreisklasse 2 gewinnt die SG-Reserve in Großenrode auch den Sport-Kuck-Pokal

Schoningen GROSSENRODE. Die Reserve der SG Schoningen/Bollensen hat das Double perfekt gemacht! Nach dem Titelgewinn in der 2. Fußball-Kreisklasse 2 sicherten sich die Sollinger am Samstag im Finale

in Großenrode mit dem 3:2 (1:2) gegen die SG Heberbörde/Wetteborn auch noch den Sport- Kuck-Pokal, der unter den Teams der drei Staffeln der 2. Kreisklasse ausgespielt wird. Doch das war ein hartes Stück Arbeit. Zumindest in Durchgang eins leistete die SG Heberbörde/Wetteborn ihren Beitrag zu einer offenen Partie. Die Mannschaft aus dem nördlichen Kreisgebiet, die bereits im Meisterschaftsrennen gegen die Solling-Kicker nur knapp unterlegen war und mit zwei Zählern Rückstand Zweiter wurde, führte zumindest etwas überraschend nach 45 Minuten mit 2:1. R. Scholz hatte bis zur Pause zwei Mal getroffen, K. Götemann hatte zwischenzeitlich ausgeglichen. Mit dem guten ersten Durchgang hatte Heberbörde/ Wetteborn sein Pulver aber wohl schon verschossen. Gefährlich kam das Team erst wieder in der Endphase vor den Kasten von Keeper Wehofsky, der mit einem Patzer den Rückstand seines Teams heraufbeschworen hatte.


Bis zur 60 Minute rannte der spätere Pokalsieger erfolglos an, um zumindest den 2:2-Ausgleich zu erzielen. Innerhalb von nur 120 Sekunden versetzten die „Scho/Bo“-Akteure ihre große Anhängerschar dann aber in wahre Jubelstimmung. Zunächst belohnte sich Fothringham nach zahlreichen missglückten Schussversuchen mit dem Ausgleichstreffer. Und dann verlängerte der kreisligaerfahrene Sascha Hornig einen Freistoß zum Siegtreffer in den Kasten und überwand Keeper Socher. Heberbörde war in der Folge zwar um das 3:3 bemüht, musste sich letztlich aber geschlagen geben. - Tore: 0:1 R. Scholz (22.), 1:1 K. Götemann (30.), 1:2 R. Scholz (35.), 2:2 Fothringham (60.), 3:2 Hornig (62.).
2014-06-20schoningen-kroent-diesaison
Bild rechts: Foul! Hier kann Heberbördes Timo Wetteborn (links) den Schoninger Kevin Götemann nur unfair stoppen. Götemann gelang das zwischenzeitliche 1:1 für den späteren Sieger.

SG Schoningen/Bollensen II: Wehofsky - Voges, Götemann, K. Fothringham, J. Götemann, Johanning, Hornig, M. Kirchhoff, Wiegmann, Ismail, Wielert - Borchert, Warnecke, Schneider, Bauer, Riehm.

Danke an die HNA


Regiokick